Zum Inhalt springen

Das Verfahrensverzeichnis

2018-verfahrensverzeichnis.png

 

Die "verantwortliche Stelle" muss ein Verfahrensverzeichnis führen um damit die Dokumentationspflichten gem. BDSG bzw. EU-DSGVO zu erfüllen. Für die Form gibt es unterschiedliche Ansätze, jedoch ist es gesetzlich nicht festgelegt. Hier die wesentlichen Stichworte für den Aufbau:

1. Grundsätzliches
Angaben über das Unternehmen, die Verantwortlichen oder deren Vertreter
Angaben zum Datenschutzbeauftragten
Vorgabenliste aus weiteren Rechtsbereichen bzw. Aufsichtsbehörden

2. Gebäudeinformationen

3. IT-Systemumgebung und Datensicherheit
Technisch-organisatorischen Maßnahmen
Regelungen für die Datenlöschung

5. Informationen zu Drittstaatenübermittlung

6. Auflistung aller Verarbeitungen
Darin dann die Details über und zu den Verarbeitungen

7. Risikofolgeabschätzungen und Meldeverfahren

Gern stellen wir Ihnen ein für Ihr Unternehmen passendes Verfahrensverzeichnis zur Verfügung.

Für weitere Details sprechen Sie uns bitte direkt an:
Tel.: 02307.28744.88
infop2consultde 
oder per Kontaktfomular