Projektmanagement. Erfolg mit machbaren Schritten.

Projektmanagement.

Wann haben Sie zum letzten Mal ein Puzzle gemacht? Anhand dieses Beispiels, kann man sich die Möglichkeiten, die Schritte aber auch die Herausforderungen eines Projektes gut verdeutlichen:

  • das Projektziel - ist wie das Bild auf dem Karton
  • die Komplexität - ist analog zu der Anzahl der Puzzleteile
  • die Rahmenbedingungen - sind wir die Randsteine im Puzzle
  • die Hürden - dass sind die großen Flächen mit einer Farbe im Puzzle

Aus unserer Erfahrung müssen drei Dinge im Projektmanagement bedacht werden: Das Team, die vorhandenen Werkzeuge und Software für die Dokumentation.

Team koordinieren

Ein Team muss sich aus verschiedenen Typen, unterschiedlichen Kenntnissen und diversen Bereichen zusammen setzen. Dann kann es effektiv und schlagkräftig Projekte umsetzen.

Werkzeuge kombinieren

Definieren Sie zu Beginn eines Projekte die Werkzeuge, mit denen Sie das Projekt umsetzen wollen. Die Vorgaben für die Meetings und die Eckpunkte für die Dokumentation. Klare Strukturen erleichtern den Alltag.

Mit Software den Überblick behalten

Eine Software löst nie Probleme - dass müssen Sie tun. Aber mit der passenden Software, fällt es ihnen deutlich leichter und es nimmt Ihnen Routinearbeiten ab. Damit bekommt ein Projekt auf jeden Fall Geschwindigkeit.

Alles Denken was sie vor einer Arbeit tun, verkürzt die Zeit, die sie später darauf verwenden müssen.
Jürgen Golda

Projekte muss man…

 

Initiieren

und dann mit der Idee die anderen Mitarbeiter begeistern.

 

Planen

und dann mit den richtigen und notwendigen Ressourcen ausstatten.

 

Steuern

und dann immer wieder nachjustieren, damit das Ziel im Fokus der Arbeiten bleibt.

 

Kontrollieren

und dann mit den Mitarbeitern so kommunizieren, dass der Blick in die gleiche Richtung geht.

 

Abschließen

und dann gemeinsam feiern, was geschafft wurde und wofür man sich eingesetzt hat.