Cookie-Banner

Seit dem EuGH-Urtei Anfang Oktoberl zu den Cookie-Banner und den notwendigen Einwilligungen, ist richtig Bewegung in das Thema gekommen. Die bislang geltenden Vorgaben aus dem Telemediengesetz reichen nicht mehr aus. Bis dato reichte die Information, dass Cookies verwendet werden. 

In der konkreten Umsetzung der DSGVO hat nun das Gericht entschieden, dass konsequenterweise die Besucher einer Webseite, vorab gefragt werden müssen, welchen „Verarbeitungen“ sie zustimmen und erst mit einer aktiven Einwilligung, dürfen diese Tools dann geladen bzw. ausgeführt werden. Technisch notwendige Cookies, etwa in Webshops etc., sind davon natürlich ausgenommen. Im Sinne der Transparenz müssen aber Informationen erfolgen.

Auch wenn das BGH-Urteil in Deutschland noch nicht veröffentlicht ist, so sind Webseitenbetreiber sicherlich gut beraten, dies direkt umzusetzen um keine Angriffsfläche zu bieten.

Sprechen Sie uns an, wenn wir Sie dabei unterstützen sollen. Wir können Ihnen eine gute Lösung bieten. Kontakt